ELLENBOGENGELENKDYSPLASIE
Ebenso häufig wie die Hüftdysplasie (HD), tritt auch mittlerweile die Ellenbogendysplasie beim Hund auf.
 
Wie bei der Hüftdysplasie (HD) liegt ein Hauptteil der Ellenbogendysplasie im erblichen Bereich.
Aber ebenso wie die HD kann auch Ellenbogendysplasie durch falsche Fütterung entstehen oder auch durch Überbelastung.
 
Jeder Hund kann von Ellenbogengelenksdysplasie betroffen sein. Doch besonders häufig erkrankte Tiere zeigen sich bei den größeren Rassen.
 
Grad 0  = frei - keine Osteophyten oder Sklerose
Grad  I  = Osteophyten kleiner als 2 mm oder Sklerose der Gelenkfläche
Grad II  = Osteophyten zwischen 2 und 5 mm groß
Grad III = Osteophyten größer als 5 mm
 
Hunde mit Grad II und III sind von der Zucht ausgeschlossen, Hunde mit Grad I dürfen nur mit einem Hund verpaart werden, der ED frei oder ED Grenzfall hat.

Copyright  © vom-arnstein.de
Copyright © vom-arnstein.de

 

Abb.

Röntgenaufnahme von unseren Neo.

 

Links ED - frei (Grad 0)

Copyright  © vom-arnstein.de
Copyright © vom-arnstein.de

 

Abb.

Röntgenaufnahme von unseren Neo.

 

Rechts ED - frei (Grand 0)